Spielemessen

Weit über 100 Menschen haben die 5 Spielmessen in den 5 Orten der Samtgemeinde besucht. Spieleinteressierte jeden Alters konnten 80 aktuelle Spiele, Spiele des Jahres, Großspiele kennen lernen und Anregungen für die Weihnachtszeit mitnehmen. Ein Höhepunkt war die Möglichkeit der Teilnahme am Weihnachtsmarkt der Gemeinde Seulingen.

Begeistert aufgenommen wurden das Kinderspiel des Jahres „Tal der Wikinger“ und das Spiel des Jahres „Just One“.

20191109_155155 20191207_175829 20191208_170528

Babysitterkurs

Wiebke Salzmann hat 2 Tage lang 12 junge Menschen zu Babysittern ausgebildet. In dem umfangreichen Programm wurden rechtliche Grundlagen, Informationen zur Säuglingspflege, Verhalten in schwierigen Situationen, aber auch Lieder und Spiele für die kleinsten thematisiert.

IMG-20190928-WA0012

Elternstammtisch

Der 4. Elternstammtisch startete nach einer Vorstellungsrunde mit Informationen von Frau Krengel, Frauen-Notruf Göttingen, zum Thema „Sexualerziehung und Prävention gegen sexuelle Gewalt“. Diese wurde mit großem Interesse aufgenommen. Anschließend berichtete Frau Romanowski über die Arbeit in der Familiensonderpflege und den Bedarf an Pflegefamilien. Danach startete der gemeinsame Austausch über die Aktionen zum Thema Kinderrechte, Erziehungsfragen und weitere Dinge.

 20191125_195651

Lesen in Bewegung – Kinder für Kinder

35 Kinder und 30 Eltern nahmen an der Aktion „Lesen in Bewegung – Kinder für Kinder“ zum bundesweiten Vorlesetag teil. Unter der Leitung von Karin Busch haben eine Gruppe von Kinder verschiedene Geschichten für andere Kinder vorgelesen. Mit Begeisterung für die Geschichten und am  Lesen und Zuhören sind die Teilnehmer*innen nach Hause gegangen.

Lesen in Bewegung

 

Treffen der Elternvertreter

Unter dem Motto „Gemeinschaft fördern – gemeindeübergreifend“ trafen sich 13 Elternvertreter der lokalen Kita und Grundschulen zu einem gemeinsamen Austausch. Die Koordination geschah durch Frau Behrends, Frau Gebauer und Frau Mutzke-Lier. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen und Gespräche über den jeweiligen Alltag der Kinder wurde der Wunsch nach 1-2 Treffen im Jahr geäußert. Beim nächsten Treffen soll u.a. das Thema „Rechte von Elternvertretern“ bearbeitet werden.

20190620_185212