Ausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“

In der Zeit vom 15.05.2017 bis 26.05.2017 wird im Foyer des Kreishauses Göttingen die Wanderausstellung

„Minijob? Da geht noch mehr!“

der Bundesagentur für Arbeit – Stab Chancengleichheit am Arbeitsmarkt gezeigt.

Die Ausstellungseröffnung findet minijob

am 15.05.2017

von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

im Foyer des Kreishauses statt.

Programm der Ausstellungseröffnung:

Einführung in das Thema „Minijobs“ durch die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Göttingen, Angelika Kruse

Erzählcafé „ Frauen in Minijobs“ – Drei Frauen in Minijobs berichten über ihre Erfahrungen

 

 

 

Frühstücksgespräch: Beruflicher Wiedereinstieg

Das Mütter- und Familienzentrum
Hann. Münden lädt ein zum

Frühstücksgespräch

Frühstücksgespräch Hann Münden

Frühstücksgespräch: Beruflicher Wiedereinstieg!
28. Februar 2017 um 10:00  Uhr
Hann. Münden, Geschwister Scholl Haus
Friedrich-Ludwig-Jahn Straße 4Die Veranstaltung findet in Kooperation mit
der Volkshochschule Göttingen Osterode gGmbH,
der Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft
und dem Jobcenter Landkreis Göttingen statt.

 

Mitarbeiterinnen der Familienzentren im Landkreis Göttingen zu Besuch bei den Children`s Center in England

schlange

Durch ein EU-Förderprogramm hatten Leiterinnen der Familienzentren im Landkreis Göttingen Gelegenheit zu einem fachlichen Austausch vor Ort mit Kolleginnen und Kollegen in Cheltenham.

Bei einem Besuch in Cheltenham konnten direkt vor Ort Einblicke in die Arbeit der britischen Familienzentren gewonnen werden. Durch die hervorragende fachliche Unterstützung, Vorbereitung und Begleitung seitens der Mitarbeiter der Stadt Cheltenham, absolvierten die Göttingerinnen ein informatives und interessantes Programm.

Dabei ging es um Themen wie Kinderschutz, familienpolitische Grundsätze, Ausbildungswege und -voraussetzungen, frühkindliche Entwicklung oder auch Strukturen und Abläufe in den Einrichtungen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten wurden diskutiert.

Der fünftägige Aufenthalt (18. bis 22.10.2016) in England wurde gefördert durch ein Stipendium aus dem EU-Förderprogramm ERASMUS+ im Rahmen des Projektes pAerle+ (Praktische Ausbildung und Erfahrungen im Lernfeld Europa) der Berufsbildenden Schulen am Ritterplan.

Ein weiteres Ziel der Reise war es, die Zusammenarbeit zwischen den BBS Ritterplan und den Familienzentren des Landkreises Göttingen im Bereich Ausbildung nachhaltig zu intensivieren. Nach einer inhaltlichen, gemeinsamen Vorbereitung der Reise im September, erfolgt nun eine intensive Auswertung der Erfahrungen in England an den BBS Ritterplan Anfang Dezember.

(siehe Pressemitteilung des Landkreis Göttingen vom 31.10.2016)

 

 

 

 

Ein Willkommen für Neugeborene

„In der Gemeinde Adelebsen gibt es künftig Willkommensbesuche für Familien mit neugeborenen Kindern. Wer besucht wird, erhält kleine Geschenke und eine Mappe mit Informationen über Angebote für Familien.“ (Göttinger Tageblatt 14.09.2016)

willkommenade

Den vollständigen Artikel im Göttinger Tageblatt vom 14.09.2016 finden Sie hier.